Pantaenius eröffnet Büro mit Schwerpunkt Immobilien- und Bauwirtschaft in Kiel

04. Januar 2017

Mit tatkräftiger Unterstützung des Haftpflichtversicherungsspezialisten Marcel Brockmann eröffnet am 01.01.2017 ein Büro des Traditionsmaklers am Hörn Campus in Kiel, die sich ganz der Bauwirtschaft widmen wird.

Unter der fachlichen Leitung des ehemaligen Underwriters für Bau-Groß-Risiken bei der VHV Versicherung, wird sich die Kieler Filiale als starker Partner für norddeutsche Bauunternehmen, Projektentwickler, Architekten und Ingenieure positionieren
können. Marcel Brockmanns spezifische Branchenexpertise verschafft dem gelernten Versicherungskaufmann und Volljuristen exzellente Fachkenntnisse in versicherungs- und baurechtlichen aber auch bautechnischen Fragestellungen. Dies garantiert eine
umfassende Risikoanalyse bei Bauprojekten.

Komplettiert wird das Kieler Team von Pantaenius durch den geprüften Versicherungsfachwirt Christian Matthiessen. Dieser
hat über Jahrzehnte die VHV Geschäftsstelle in Kiel geleitet und wird fortan die norddeutsche Pantaenius Niederlassung in
Kiel als Senior Consultant besetzen. Gemeinsam mit Herrn Brockmann hat er während der letzten Jahre die Bauwirtschaft in Schleswig-Holstein mit fachgerechten Risikokonzepten ausgestattet.

Das bestens eingespielte Team setzt dabei stets auf Kompetenz, branchengerechte Konzepte und vor allem Nachhaltigkeit in den Geschäftsbeziehungen. Diese Philosophie wird seit jeher auch bei Pantaenius verfolgt. Als  externe Versicherungsabteilung unserer Kunden gewähren wir eine optimale Balance zwischen wirtschaftlichem Aufwand und notwendiger Absicherung. Gleichzeitig unterstützen wir unsere Kunden durch ein bewährtes Schadenmanagement. So ist sichergestellt, dass die Interessen unserer Kunden durchgesetzt werden.

Guido Dimmich, Leiter aus dem Bereich Construction bei Pantaenius: “Wir sind überzeugt, mit Marcel Brockmann und Christian Matthiessen die idealen Mitstreiter gefunden zu haben, das deutschlandweite Netzwerk von Pantaenius im hohen Norden zu komplettieren und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“