22. Pantaenius-Immobilientagung made by VNWI in Düsseldorf

Mit knapp 240 Teilnehmern aus über 130 Unternehmen knüpfte die Pantaenius-Immobilientagung made by VNWI am 13.07 in Düsseldorf an den großen Erfolg der Auftaktveranstaltung an.

Eröffnet wurde die Veranstaltung im Hyatt Regency Hotel von Kay Hildebrandt, Leiter Wohnungswirtschaft bei Pantaenius und Dr. Michael Casser, Vorstandsvorsitzender des VNWI e.V. - auch in diesem Jahr durfte Pantaenius auf die einzigartige Branchenexpertise des Verbandes der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter e.V. (VNWI) zurückgreifen und so konnte gemeinsam ein ausgewogenes Fachprogramm zusammengestellt werden.

Den Block der Referenten eröffnete in diesem Jahr Prof. Dr. Martin Häublein, der extra aus Innsbruck anreiste, um über die Konsequenzen des BGH-Urteils vom 25.01.2017 zu informieren. Aus Hamburg durften wir Ruth Breiholdt und Dr. Jan-Hendrik Schmidt von der Kanzlei W∙I∙R Breiholdt Nierhaus Schmidt begrüßen. In Einzelvorträgen, aber auch in einem Gemeinschaftsvortrag referierten die beiden über aktuelle Themen zum Miet- und WEG-Recht.  

Auf besonderes Interesse stieß vor allem auch der Vortrag von Dennis Stern, Bestandsmanagement Wohnungswirtschaft bei Pantaenius, und Frank Rustemeyer von der Firma HiSolutions AG. 

Unter Bezugnahme auf die aktuellen Cyber-Attacken aus Mai und Juni, stellten die beiden Möglichkeiten vor, sich als Verwalter vor ähnlichen Angriffen zu schützen. Hierzu zählen neben der Verwendung einer entsprechenden Sicherheitssoftware auch die Einbettung von Cyber-Risiken ins betriebliche Risikomanagement. 

Premiere auf einer Pantaenius-Immobilientagung feierte Dietmar Corts von der Kanzlei Corts & Partner. Er stellte verschiedene Strategien in Anhörungs- und Ermittlungsverfahren in Bußgeld- sowie Strafverfahren auf.   

Anspruchsvolle Unterhaltung lieferte zum Ende des Tages Robert Griess mit seinem aktuellen Programm „Ich glaub, es hackt!“. Als anarchistischer Wutbürger auf Hartz 4 oder snobistischer Unternehmensberater persiflierte er treffsicher, scharfzüngig und intellektuell die großen und kleinen Widersprüche der modernen Gesellschaft. 

Wie üblich durfte auch ein gebührender Abschluss des ereignisreichen Tags nicht fehlen. Mit herrlichem Blick auf den Rhein konnten Teilnehmer, Referenten, Aussteller sowie die Pantaenius- und die VNWI-Crew die Veranstaltung bei sommerlich leichten Cocktails in entspannter Atmosphäre ausklingen lassen. 

Wir danken allen Teilnehmern, Ausstellern und Referenten für Ihr Interesse und Ihren Einsatz. Wenn auch Sie die nächste Pantaenius-Immobilientagung in Düsseldorf auf keinen Fall verpassen möchten, schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem vollständigen Namen an immo@pantaenius.com. Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit dem VNWI auch im nächsten Jahr weiterzuführen und mit dem 05.07.2018 bereits jetzt den Termin für die 24. Pantaenius-Immobilientagung – made by VNWI bekannt geben zu können.

Wie gewohnt erhalten Sie natürlich rechtzeitig eine Einladung.
Wir freuen uns auf Sie!

Präsentationen zum Download:

Späte WEG-Abrechnung, verspätete Mieterabrechnung - Prof. Dr. Martin Häublein

Vorbereitung und Formulierung wasserdichter Sanierungsbeschlüsse - Dr. Jan-Hendrik Schmidt

Fälligkeit und Abrechnung der Kaution bei Vertragsende - Prof. Dr. Martin Häublein

Mietrecht - die aktuellen Entscheidungen aus Karlsruhe, Düsseldorf und Umgebung - Ruth Breiholdt

Cyber-Risiken: Bedrohungslage, Bewältigung und Absicherung - Frank Rustemeyer und Dennis Stern

Bußgeld- und Strafverfahren gegen die Verwalter; Strategien in Anhörungs- und Ermittlungsverfahren und Rechtsschutzversicherung - Dietmar Corts

Barrierefreiheit und Modernisierung in der vermieteten Eigentumswohnung - Ruth Breiholdt und Dr. Jan-Hendrik Schmidt