„Ich habe mich hier direkt wohl gefühlt. Dies liegt sicher auch daran, dass man nicht eine Auszubildende von zwanzig ist, sondern maximal zwei angehende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen zur gleichen Zeit starten“, so die leidenschaftliche Seglerin.

Im ihrem zweiten Ausbildungsjahr standen zwei große Stationen außerhalb Hamburgs auf dem Plan. Zunächst durfte sie nach München reisen und die Niederlassung von Pantaenius vor Ort näher kennenlernen. Des Weiteren konnte sich die 22-jährige erfolgreich bei der Stadt Hamburg um ein Stipendium für ein Auslandspraktikum beworben. Somit bekam Caroline die Chance, die Zweigstelle von Pantaenius Yachtversicherungen in Plymouth zu besuchen, um dort im Rahmen eines Praktikums – doppelt weitere Erfahrungen zu sammeln zu können.

Zu den größten Herausforderungen während ihrer Ausbildung zählte Caroline das eigenständige Arbeiten. Während Auszubildende in größeren Firmen selten die Möglichkeit haben, nah am Geschehen zu arbeiten, wurden ihr bei Pantaenius von Anfang an Aufgaben übertragen, die sie selbstständig ausführen durfte. Natürlich standen ihr hierbei stets Ansprechpartner zur Seite, ein gesundes Maß an Eigenverantwortung ist jedoch Bedingung für den Erfolg.  Nach der Ausbildung hat Caroline ein BWL Studium in Hamburg begonnen und arbeitet nebenbei als Studentische Aushilfe in der Transport-Abteilung. " Ich bin sehr glücklich, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, weiter bei Pantaenius zu arbeiten. Pantaenius hat mir geholfen meine eigenen Interessenschwerpunkte zu erkennen, meine Fähigkeiten auszubauen und legte so den Grundstein für mein Studium." 

Kommen Sie mit uns auf Wachstumskurs!
Über 370
Mitarbeiter

Wassersportler, Versicherungsexperten, Ingenieure, Informatiker, Betriebswirtschaftler etc.

12
Standorte

Deutschland, Skandinavien, Mittelmeerraum, USA, Australien, Polen, Niederlande

Seit 1899
erfolgreich

Inhabergeführt, traditionsbewusst, innovativ und global tätig: die Pantaenius Gruppe