Bist du gebürtiger Hamburger?

Nein. Ich bin in Neubrandenburg aufgewachsen und habe dort auch mein Fachabitur mit dem Schwerpunkt Wirtschaft gemacht. Hamburg ist meine Wahlheimat.

Und wie bist du zu Pantaenius gekommen?

Ich habe mich schon früh für wirtschaftliche Themen interessiert und war bereits in der Schulzeit sehr zahlenaffin. Nach meinem Fachabitur wollte ich mich deshalb in die kaufmännische Richtung, am liebsten in der Finanzbranche, orientieren. Im Internet habe ich mich damals über Ausbildungsplätze informiert, und da ich in die Großstadt Hamburg ziehen wollte, bin ich so auf Pantaenius gestoßen.

Was waren deine bisherigen Ausbildungsstationen?

Bereits in den ersten Monaten durfte ich verschiedene Abteilungen im Unternehmen durchlaufen und dort wertvolle Erfahrungen sammeln. Angefangen habe ich in der Abteilung für Privatversicherungen, vier Wochen später ging es weiter in den KFZ-Bereich. Es folgte eine zweimonatige Theoriephase in der Berufsschule, bevor ich dann in die Abteilung für Transportversicherungen wechselte. Zurzeit unterstütze ich das Team Personen und Finanzen.

Was zählte bisher zu deinen größten Herausforderungen?

Am Anfang der Ausbildung war es doch sehr viel neuer Input. Mit den gängigen Programmen musste ich erst einmal warm werden und auch bis ich hinter all die versicherungstechnischen Themen gestiegen bin, zum Beispiel hinter knifflige VVG Regelungen, hat es etwas gedauert.

Welche Stärken sollte ein Azubi bei Pantaenius mitbringen?

Ein gewisses Grundinteresse an der Thematik und keine Angst vor Neuem sind, meiner Meinung nach, schon einmal zwei große Vorteile. Grundsätzlich sollte ein Azubi aber vor allem Engagement zeigen, eine eigenständige Arbeitsweise mitbringen sowie kontaktfreudig und zuverlässig sein. Und wer keine Scheu hat, immer wieder Fragen zu stellen, hat es von Anfang an viel leichter.

Was gefällt dir bei Pantaenius besonders gut? Wie ist die Arbeitsatmosphäre?

Ich schätze das freundliche und hilfsbereite Miteinander im Team sehr. Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist stark, man kann sich auf jeden einzelnen verlassen. Wer Interesse zeigt und sich aktiv einbringt, wird sehr positiv aufgenommen und jederzeit unterstützt. Besonders gut finde ich auch, dass einem viel Zeit geschenkt wird, die neuen Themen zu lernen. Darüber hinaus lernt man natürlich auch eine Menge fürs private Leben. Gerade das Wissen rund um das Thema Versicherungen ist ja für jeden von uns nützlich.

 

Wir sind stolz auf Herrn Mirtschink und hoffen, dass er unserem Haus noch lange erhalten bleibt. Wenn auch Sie glauben, dass eine Ausbildung bei Pantaenius genau das Richtige ist, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an: recruiting@pantaenius.com.

Kommen Sie mit uns auf Wachstumskurs!
Über 370
Mitarbeiter

Wassersportler, Versicherungsexperten, Ingenieure, Informatiker, Betriebswirtschaftler etc.

12
Standorte

Deutschland, Skandinavien, Mittelmeerraum, USA, Australien, Polen, Niederlande

Seit 1899
erfolgreich

Inhabergeführt, traditionsbewusst, innovativ und global tätig: die Pantaenius Gruppe