Lars Bösehans ist Mitarbeiter in der Yacht- Schadenabteilung, die intern liebevoll  „Die Schädlinge“ genannt werden.

Hier ist er erster Ansprechpartner für Kunden, die einen Schaden melden oder sich auf ihrer Yacht in einer akuten Notsituation befinden. Dann muss schnelle Hilfe geleistet werden. Und da es sich um Meldungen aus der ganzen Welt handeln kann, ist es gut, dass Lars auf das internationale Netzwerk von Fachwerkstätten, Werften und Rettungskräften zurückgreifen kann, die vor Ort Hilfe leisten.

Know How ist in Lars´ Job wichtig, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.  „Wenn ich selber mal in einem besonders kniffeligen Fall nicht weiter komme, kann ich mir von meinen Kollegen eine zweite Meinung einholen.“  Aber auch Schulungen, die letzte war z.B. auf einer Werft von einem Bootsbauer, sind ein fester Bestandteil der Arbeit.

Dass die Möglichkeit besteht tageweise im Homeoffice zu arbeiten, ist für Lars ein deutlicher Vertrauensbeweis  des Arbeitgebers. Einmal in der Woche ist Teambesprechung, da sind dann alle Kollegen im Büro. 

Flache Hierarchien, eigenverantwortliches Arbeiten und dass Vorschläge gehört und umgesetzt werden, schätzt Lars sehr.

Kommen Sie mit uns auf Wachstumskurs!
Über 370
Mitarbeiter

Wassersportler, Versicherungsexperten, Ingenieure, Informatiker, Betriebswirtschaftler etc.

12
Standorte

Deutschland, Skandinavien, Mittelmeerraum, USA, Australien, Polen, Niederlande

Seit 1899
erfolgreich

Inhabergeführt, traditionsbewusst, innovativ und global tätig: die Pantaenius Gruppe